Herzlich willkommen auf der offiziellen Webseite der Schachfreunde Pfullingen !
Hier wird alles Wichtige über die SF Pfullingen bekannt gegeben.

Unser Spiellokal:
Schloss-Str. 24, 72793 Pfullingen
Mensa der Schloßschule Pfullingen
Jugendspielabend Freitags, ab 18.30 Uhr
Spielabend Freitags, ab 19.00 Uhr


Aktuelles

15.12.2015 Vereinsmeisterschaft

Bernd-Ludger Born und Dieter Einwiller führen nach drei Runden verlustpunktfrei in der Vereinsmeisterschaft. In der 4. Runde kommt es zum Duell der Spitzenreiter.

Hier geht es zu den Paarungen.

Stand nach der 3. Runde.

4.12.2015 Training

Gut besuchtes beamergestütztes Training von Ingolf Keck. Springerendspiele waren dieses Mal der Schwerpunkt.

Besonders anspruchsvoll war die Übung mattsetzen mit Läufer und Springer. Alle Teilnehmer freuen sich schon auf das nächste Training am 8.1.2016

     



27.11.2015 Erfolge unserer beiden Schulschachgruppen in der Wilhelm-Hauff-Realschule und dem Friedrich- Schiller-Gymnasium sind zu vermelden nach dem Schulschachpokal in Bad Urach.

Doppelsieg der Schach AG beim Schulschachpokal in Bad Urach

Bereits zum 14. Mal fand im November das traditionelle Schulschachpokalturnier in Bad Urach am Graf-Eberhard-Gymnasium statt.

Die gemeinsame Schulschach AG der Wilhelm-Hauff-Realschule und des Friedrich-Schiller-Gymnasiums schickte 8 Schüler ins Rennen, 4 Schüler der WHR und 4 Schüler des FSG.

Gespielt wurde in den Altersklassen U10, U14 und U20. In jeder Altersklasse wurden die Hobbyspieler und die Vereinsspieler getrennt gewertet.

Nur mit 6 Teilnehmern, aber sehr stark besetzt war die U20. Dort musste sich Sven unter anderem mit David Wendler messen, der in diesem Jahr an der deutschen Meisterschaft teilgenommen hat, und holte insgesamt 2 Punkte.

In der U10 konnte Nino nicht ganz an seine hervorragende Leistung aus dem Vorjahr anknüpfen, verpasste am Ende aber nur knapp die Medaillenränge.

Beide Siegerpokale in der U14 gingen am Ende nach Pfullingen: Hussein für die WHR den Pokal für den Gesamtsieger und besten Vereinsspieler und Luca für das FSG für den besten Hobbyspieler.

Hussein gewann das Turnier souverän mit 5 Siegen aus 5 Partien. Die größte Herausforderung hatte er in der vierten Runde zu meistern, als er im vorweg genommenen „Endspiel“ gegen seinen Freund und Vereinskollegen Kay antreten musste und knapp die Oberhand behielt.

Nach einem schweren Start mit einem halben Punkt aus zwei Partien drehte Luca auf und gewann die restlichen drei Partien. In der letzten Runde kam es zum Finale gegen den bis dahin Führenden in der Hobbyspieler-Wertung. Durch den Sieg schob sich Luca an seinem Gegner vorbei und sicherte sich verdient den ersten Platz. Die weiteren Platzierungen in der U14: Vlad 6. und Tobias 12. bei den Vereinsspielern, Furkan 6. und Maxim 7. bei den Hobbyspielern.

     

27.11.2015 Blitzcup 2015

Vlad Andreev gewinnt souverän das letzte Einzelturnier und auch die Gesamtwertung im Blitzcup 2015. Zweiter in der Gesamtwertung wird Thomas Nägele vor Dieter Einwiller und Olaf Schmidt.

Hier geht es zu den Ergebnissen:
Tabelle
Gesamtergebnisse

24.11.2015 Training

Nicht vergessen: Am Freitag 4.12., 20.00 Uhr findet das nächste beamerunterstützte Training mit Ingolf Keck im Spiellokal statt. Thema dann Springerendspiele.

23.11.2015 Vereinsmeisterschaft

Die 3. Runde der Vereinsmeisterschaft ist ausgelost. Hier geht es zu den Paarungen.

Ergebnisse der 2. Runde.

20.11.2015 Weihnachtsfeier

Alle Mitglieder, Angehörige und Freunde des Vereins sind herzlich zur Teilnahme an unserer Weihnachtsfeier am Freitag 18.12.2015 im Schützenhaus Pfullingen eingeladen.

Mit dem Mutscheln am 5.1.2016 im Spiellokal starten wir dann in das neue Jahr.

Hier geht es zur Einladung.

8.11.2015 Schach-Verbandsliga: unsere Erste erkämpft sich beim Tabellenführer SV Ebersbach ein Remis

Hochmotiviert ging unsere Erste nach der schlechten Leistung gegen den SC Weiler in Runde 2 in die Begegnung beim Tabellenführer SV Ebersbach. Es entwickelte sich ein jederzeit spannender Kampf mit Vorteilen zugunsten der Gastgeber, die zweimal in Führung gingen. Nach einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zur letzten Runde gelang uns letztlich ein etwas glückliches 4:4. Nach den Niederlagen von Uwe Bräuner am Spitzenbrett und von Bernd Einwiller (Brett 6) kam unser Team durch den Sieg von Thomas Nägele (5) und dann durch Olaf Schmidt (2) zum Ausgleich.

Remisen erreichten Michael Nagelsdiek (3), Martin Altenhof (4) und Dieter Einwiller (8). An Brett 7 stand Vlad Andreev eigentlich auf Verlust, so dass es nach einer knappen Niederlage aussah. Er kämpfte im Endspiel verbissen und erreichte noch ein Remis und sicherte uns somit den wichtigen Mannschaftspunkt. Das sollte für die nächste Begegnung in Nürtingen in 3 Wochen Auftrieb geben. (tn)

8.11.2015 Landesliga   Runde 3   Tabelle  

Kirchheim/Teck 1 - Pfullingen 2 4 : 4
1
2
3
4
5
6
7
8
Ganter
Scheider
Flogaus
Fronmüller
Keuper
Cernomorcenco
Bigalke
Traier
-
-
-
-
-
-
-
-
Hertzog
Born
Blöck
Henn
Schubert
Keck
Varszegi
Rüger
0 : 1
½ : ½
½ : ½
1 : 0
1 : 0
½ : ½
0 : 1
½ : ½

5.11.2015 Vereinsmeisterschaft

Die 2. Runde der Vereinsmeisterschaft ist ausgelost. Endtermin ist Freitag, 20.11.2015

Hier geht es zu den Paarungen.

30.10.2015 Schach-Verbandsliga: unsere Erste erkämpft sich beim Tabellenführer SV Ebersbach ein Remis

Hochmotiviert ging unsere Erste nach der schlechten Leistung gegen den SC Weiler in Runde 2 in die Begegnung beim Tabellenführer SV Ebersbach. Es entwickelte sich ein jederzeit spannender Kampf mit Vorteilen zugunsten der Gastgeber, die zweimal in Führung gingen. Nach einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zur letzten Runde gelang uns letztlich ein etwas glückliches 4:4. Nach den Niederlagen von Uwe Bräuner am Spitzenbrett und von Bernd Einwiller (Brett 6) kam unser Team durch den Sieg von Thomas Nägele (5) und dann durch Olaf Schmidt (2) zum Ausgleich.

Remisen erreichten Michael Nagelsdiek (3), Martin Altenhof (4) und Dieter Einwiller (8). An Brett 7 stand Vlad Andreev eigentlich auf Verlust, so dass es nach einer knappen Niederlage aussah. Er kämpfte im Endspiel verbissen und erreichte noch ein Remis und sicherte uns somit den wichtigen Mannschaftspunkt. Das sollte für die nächste Begegnung in Nürtingen in 3 Wochen Auftrieb geben.

(tn)

30.10.2015 Skatturnier

Bruno Baur gewinnt das Skatturnier. Zweiter wird Horst Reichenecker vor Roland Ziegler und Hans Taigel.

Endstand Platz 1 - 3
1. Bruno Baur mit 1369 Punkten 1. Runde 192 und 2. Runde 1177 Punkte
2. Horst Reichenecker mit 1312 Punkten 1. Runde 918 und 2. Runde 394 Punkte
3. Roland Ziegler mit 1268 Punkten 1. Runde 900 und 2. Runde 368 Punkte


25.10.2015 Schach-Verbandsliga: unsere Erste verliert Heimspiel gegen SC Weiler im Allgäu deutlich

Nach einer schlechten Vorstellung unserer Ersten gegen den SC Weiler ging der Mannschaftskampf deutlich mit 2,5:5,5 verloren. Dabei warfen unsere Spieler reihenweise ordentliche bis sehr gute Stellungen weg.

Durch diese Niederlage fielen wir auf den drittletzten Platz zurück. Erneut verlor unsere 1. Mannschaft an den ersten drei Brettern mit Uwe Bräuner, Olaf Schmidt und Martin Altenhof. Auch Thomas Nägele (5) und Vlad Andreev (7) mussten die Segel streichen. Die Punkte für unser Team holten Martin Altenhof (4) und Dieter Einwiller (8). Sein Bruder Bernd (6) holte immerhin ein Remis.

Im nächsten Spiel in zwei Wochen beim Tabellenführer SV Ebersbach ist schon eine deutliche Leistungssteigerung nötig, will man nicht noch weiter in der Tabelle nach unten rutschen.

25.10.2015 Landesliga   Runde 2   Tabelle  

Pfullingen 2 - Neckartenzlingen 3 : 5
1
2
3
4
5
6
7
8
Hertzog
Born
Blöck
Henn
Schubert
Keck
Varszegi
Rüger
-
-
-
-
-
-
-
-
Tscharotschkin, M
Hallmann
Tscharotschkin, A
Giacopelli
Guski
Ruprich
Häußler
Poletajew
½ : ½
½ : ½
0 : 1
0 : 1
1 : 0
0 : 1
0 : 1
1 : 0

23.10.2015 Thomas Nägele gewinnt den 3. Blitzcup-Turnier

Thomas Nägele gewinnt den 3. Blitzturnier mit 9 Punkten vor Martin Altenhof und Olaf Schmidt (8 Punkten).

Ergebnisse

19.10.2015 Andreas Michaelis gewinnt erneut den Freizeitpokal

Am 19.10.2015 wurden die letzten beiden Disziplinen des Freizeitpokals durchgeführt. Nachdem schon im Sommer bei bestem Wetter sowohl beim Schießen wie auch beim Minigolf die Resonanz äußerst schwach war besserte sich das auch bei den beiden Winterdisziplinen nicht. Zum Bowling fanden sich gerade mal 10 Personen ein, wobei einer wegen Rückenproblemen nur als Zuschauer zugegen war. Noch trauriger war das Bild beim anschließenden Dart-Schießen. Gerade mal 6 Personen wollten mitmachen. Nach annähernd 30 Jahren die schlechteste Resonanz bei diesem Traditionsturnier. Die Fortsetzung des Turniers steht deshalb auf der Kippe, da auch schon in den Vorjahren ein massiver Teilnehmereinbruch zu beklagen war.

Doch nun zum sportlichen Teil: Beim Bowling entwickelte sich ein Kopf an Kopf - Rennen zwischen Dieter Einwiller und Andreas Michaelis. Nach dem ersten Durchgang lang Einwiller noch knapp vorne. In zweiten dann Michaelis mit einem minimal größeren Vorsprung. So reichte es für ihn am Schluß zum Sieg in dieser Disziplin. Auf Rang 3 folgte mit Respektabstand Bruno Baur. Beim Dart-Spiel triumphierte überlegen Hasso Ercelebi mit fast 100 Punkten Vorsprung auf Thomas Mollenkopf der wiederum gut 100 Punkte Vorsprung auf den drittplatzierten Adrian Ercelebi hatte. (am)

Endstand

Bilder

19.10.2015 Pokalschießen der örtlichen Vereine 2015: Schachfreunde belegen 10. Rang, Taigel bester Einzelschütze

Am 19.10.2015 fand das alljährliche Pokalschießen der örtlichen Vereine - veranstaltet von der Schützengilde Pfullingen - statt. Nach einem hervorragenden 7. Rang im Vorjahr schoßen sich die Schachfreunde dieses Jahr auf Rang 10. ganz knapp hinter dem 9. platzierten nur durch die Feinwertung geschlagen. Als bester Schütze der ersten Mannschaft erwies sich Hans Taigel mit 84 von 100 Ringen gefolgt von Andreas Michaelis (81 Ringe), Melissa Einwiller (79 Ringe) und dem erstmals teilnehmenden Vlad Andreev mit 78 Ringen. Die zweite Mannschaft in der Besetzung Achim Jooß (71 Ringe), Doris Konya (63 Ringe), Bruno Baur (53 Ringe) sowie Dieter Einwiller (19 Ringe) belegten den 23. Rang unter 24 Mannschaften.

In der Einzelwertung der Herren war Hans Taigel der am besten platzierte Schachfreund auf Rang 25. Zweitbester Schützte war Andreas Michaelis auf Rang 38. Bei den Damen konnte Melissa Einwiller ihren sensationellen Vorjahreserfolg (5. Rang) nicht wiederholen und mußte sich mit Rang 34 unter 62 Damen begnügen. Doris Konya belegte Rang 59.

Weitere Ergebnisse bzw. Ergebnislisten siehe auch unter http://pokal.sgi-pfullingen.de (am)

Bilder

9.10.2015 Überzeugende Vorstellung von Vlad Andreev bei der Simultanvorstellung des Vereinsmeisters

Beim 12,5 : 0,5 Endergebnis konnte nur Dieter Schaber ein Remis ergattern.

     



2.10.2015 Oktoberfestspielabend bei den Schachfreunden

Gut besuchter Trainingsabend mit Weißwürsten, Brezeln und Weißbier. Nach der Stärkung folgte das Eröffnungstraining. Ingolf Keck hatte seinen Laptop dabei und im Rahmen des Eröffnungstrainings Französisch vorbereitet.

Herzlichen Dank an Hans Taigel und Bruno Baur für die Vorbereitung, an Doris Konya für die Bewirtung, Ingolf Keck für die Vorbereitung des Trainings und an alle anderen Helfer. Ohne fleißige Helfer im Hintergrund wäre ein soclhes Event nicht möglich gewesen.

     

     

     
6.10.2015 Vereinsmeisterschaft 1. Runde

Die 1. Runde der neuen Vereinsmeisterschaft ist ausgelost. Start ist am Freitag 16.10.2015. Falls jemand vorspielen muss, bitte umgehend mit dem Gegner in Verbindung setzen.

Hier geht es zu den Paarungen....

Teilnehmerliste

05.10.15 Großmeister Zigurds Lanka gewinnt unser Jubiläums-Schach-Open „Pfullinger Herbst“

Mit einer Niederlage und mit acht Siegen gewann der lettische Großmeister Zigurds Lanka (TSV Schott Mainz) den Titel bei unserem Jubiläums- „Pfullinger Herbst“. Zu diesem waren dieses Jahr lediglich 58 Teilnehmer und damit 14 weniger als in den beiden Vorjahren gekommen, darunter vier Titelträger. Als einziger Spieler mit acht Punkten gewann er die Prämie in Höhe von 200 EUR. Doch die Pfullinger waren auch richtig gut dabei.

Den zweiten Platz belegte Thomas Nägele mit 7 ½ Punkten. Nach der 6. Runde hatte Thomas noch das Turnier mit einem Punkt Vorsprung angeführt, bevor er in der nächsten Runde mit den schwarzen Steinen gegen Lanka die Segel streichen musste. Ein Remis in der letzten Runde kostete den geteilten Turniersieg. Auch Peter Hertzog spielte ein starkes Turnier und belegte den 3. Platz mit 7 Punkten. Er blieb als einziger Spieler ohne Niederlage. Auf den Plätzen 5, 6 und 9 folgten mit Olaf Schmidt, Uwe Bräuner und Dieter Einwiller ( 6 ½ Punkte, 6 ½ Punkte, 6 Punkte) weitere Pfullinger.

Sonderwertungen gab es noch für den besten Senior, Johann Kioschies (SC Aalen-Ellwangen, 5,5 Punkte, 14. Platz). Weitere Sonderpreise erhielten die besten Spieler mit einer Turnierwertungszahl unter 2000, unter 1750 und unter 1500. Diese Sonderpreise gingen an Sebastian Wezel (SV Dettingen Erms, 6 Punkte, 8. Platz), an Bernd Köller (SK Bebenhausen, 6 Punkte, 10. Platz) und Simon Taras (SV Reutlingen, 5 Punkte, 27. Platz).

Den Jugendpreis U 16 gewann Sven Grunewald (SF Pfullingen, 5 Punkte, 41. Platz). Die Leitung des Turniers erfolgte souverän unter der Regie vom Nationalen Schiedsrichter Achim Jooss. (tn)

Bilder

Fortschrittstabelle

Endstand

01.10.15 Schach-Verbandsliga: Unsere Erste startet mit Remis im Lokalderby in die Saison

Guter Start für unsere 1. Mannschaft in die neue Verbandsliga-Saison: mit einem hart um- kämpften 4:4 im Lokalderby beim SV Reutlingen gelang uns ein guter Auftakt. Dabei waren wir ersatzgeschwächt ohne unseren Brett 3-Spieler Michael Nagelsdiek, die Gastgeber dafür mit einem Großmeister und einem Internationalen Meister angetreten. Doch wir hielten mit großem Kampfgeist dagegen.

Erwartungsgemäß verloren wir an den ersten drei Brettern mit Uwe Bräuner, Olaf Schmidt und Martin Altenhof. Doch dies konnte durch starke Siege an den Brettern 4-6 von Thomas Nägele, Bernd Einwiller und Vlad Andreev, unserer starken Mittelachse, wett gemacht werden. Die Partien an den hinteren Brettern von Dieter Einwiller und Gerhard Janasik endeten mit leistungsgerechten Unentschieden, so dass das Gesamt-Remis feststand. Ein Remis, das uns deutlich mehr schmecken dürfte als den Reutlingern. (tn)

30.09.15 Jugend-Blitzturnier

Das vierte Jugend-Blitzturnier des Jahres gewann souverän Jennifer, die auch klar die Jahreswertung in der U16 anführt. Zweiter wurde Hussein vor Kay. Das letzte Blitzturnier des Jahres wird am 4.12. gespielt. Die Siegerehrung wird im Rahmen der Weihnachtsfeier vorgenommen. Die ersten beiden Plätze scheinen in der U12 und in der U16 vergeben zu sein, der Kampf um die Bronzemedaillen ist aber noch vollkommen offen.

Stand in der U16:

1. Jennifer 47 Punkte (4 Turniere)
2. Hussein 40 Punkte (4 Turniere)
3. Ioannis 17 Punkte (2 Turniere)
4. Benjamin 12 Punkte (1 Turnier)
5. Sven 11 Punkte (1 Turnier)


Stand in der U12

1. Kay 45,5 Punkte (4 Turniere)
2. Alexander 27 Punkte (4 Turniere)
3. Lena 19 Punkte (2 Turniere)
4. Vlad 17 Punkte (2 Turniere)
5. Roman und Philipp 15 Punkte (4/2 Turniere)


27.09.15 Freundschaftskampf Pfullingen gegen Reutlingen am 18.9.2015

Äußerst spannend gestaltete sich der zum dritten mal ausgetragene Freundschaftskampf gegen Reutlingen. Dieses mal wieder in Pfullingen an 14 Brettern.

Nachdem die letzten beiden Jahre sehr ungleiche Mannschaften gegeneinander antragen hat man sich dieses mal bemüht möglichst gleichwertige Mannschaften an den Start zu bringen. Dies ist auch gelungen.

Es entwickelte sich eine spannende Begegnung auf Augenhöhe - mit nominell leichtem Vorteil für Pfullingen - insbesondere an den vorderen Brettern. Dies konnte unsere Mannschaft jedoch nur an den vorderen Brettern in Punkte umsetzen (Olaf Schmidt, Ludger Born und Martin Schubert gewannen ihre Partien).

Zuerst gerieten die Pfullinger durch Niederlagen an den hinteren Brettern deutlich in Rückstand. Holten jedoch sukzessive auf. Beim Stande von 5,5 : 6,5 spielten noch Jaschik gegen Flohrs und Bartnik gegen Erler. Während die Partie von Peter Jaschik tot remis war hatte Benjamin Bartnik noch echte Siegchancen im Endspiel - erkämpfte sich einen Mehrbauern. Diesen konnte er jedoch am Ende nicht gewinnbringend verwerten und so endete auch diese Partie Unentschieden. Somit gewannen die Reutlinger Gäste knapp mit 7,5:6,5 und es steht somit 2:1 für Reutlingen. (am)

Tabelle

Bilder

26.09.15 27 Teilnehmer beim Schachwochenende im Kloster Obermarchtal (11. bis 13.9.2015)

Unser alle 2 Jahre durchgeführtes Wanderwochenende führte uns dieses mal nicht in die Ferne der österreichischen Berge sondern in die Region Oberschwaben zum Kloster Obermarchtal. Bei strahlend schönem Wetter und gemäßigten Temperaturen war das anberaumte Wochenende ideal zum Wandern.

Los ging es für die ersten bereits am Freitag, um 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen im Kloster. Gegen Abend vervollständigte sich die Gesellschaft zum gemeinsamen Abendessen und nachgängiger Führung durch das Kloster. Am späteren Abend wurde dann - wie immer - fleißig gespielt. Wobei Schach ausnahmsweise nur am Rande ein Thema war. Der Focus lag auf Gesellschaftsspielen.

Am Samstag in der früh ging es dann für die Hauptgruppe los mit einer ca. 14 km langen Wanderung. Nicht nich Wanderwilligen schauten sich per Auto umliegende Städte an. Gemeinsamer Treffpunkt am Nachmittag dann eine Grillstelle am Donauwander- und Radweg.

Schwierigkeiten gab es mit dem Entzünden des Feuers. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mangels entzündlichen Papiers zeigte sich Sascha als begabtester Pyromane. Nach der Rückkehr am Spätnachmittag wurde wieder die „Trinkstube“ des Klosters für einen kurzweiligen Gemeinschaftsabend mit allerlei Gesellschaftsspielen besucht. Auch der Konsum des Gerstensafts kam nicht zu kurz.

Als abschließenden Höhepunkt besuchten wir am Sonntag die Wimsener Höhle und kehrten zum Essen in das dortige Lokal ein. Einige Pfullingen-Rückkehrer beendeten das schöne Wochenende noch mit einem Besuch der Eisdiele in Pfullingen. (am)

Bilder

26.09.15 Schnellschachturnier 2015 Nr. 2

Das zweite Schnellschachturnier 2015 hat Vlad Andreev mit 4,5 Punkte vor Dieter Einwiller gewonnen. Alle Ergebnisse kann man hier ansehen.

23.09.15 Vorankündigung

Am Freitag 9.10.2015 ab 19.30 Uhr wird unserer Vereinsmeister Vlad Andreev im Simultan gegen alle Interessierten Spielabendbesucher antreten.

20.09.15 Oktoberfest

Bitte nicht vergessen: Freitag 2.10.2015 ab 19.00 Uhr Oktoberfest mit Weißwürsten und Brezeln kostenfrei für Vereinsmitglieder der Schachfreunde Pfullingen im Rahmen des Spielabends. Um 20.00 Uhr können alle Interessierten am beamerunterstützten Eröffnungstraining teilnehmen.

Alle Schachfreunde sind dann am 3.10. zur Teilnahme an unserem Schnellschachturnier "Pfullinger Herbst" eingeladen. Meldeschluss ist 10.45 Uhr im Spiellokal

17.08.15 Veranstaltungen nach der Sommerpause

Das sind die kommenden Veranstaltungen nach der Sommerpause:

11.9. - 13.9.2015 Hüttenwochenende im Kloster Obermarchtal
18.9.2015, 19:30 Uhr: Freundschaftskampf gegen Reutlingen in unserem Spiellokal
25.9.2015 Schnellschachturnier im Spiellokal
2.10.2015, 19.00 Uhr: Oktoberfest im Spiellokal
3.10.2015, Pfullinger Herbst Schnellschachopen im Spiellokal, Meldeschluss ist 10.45 Uhr

Beamertraining mit vorbereiteten Lerneinheiten durch Ingolf Keck und Martin Schubert
2.10.2015, 20.15 Uhr Eröffnung Französisch
6.11.2015, 20.15 Uhr Mittelspiel
4.12.2015, 20.15 Uhr Endspiel

16.10.2015 Start der Vereinsmeisterschaft, Meldeschluss ist der 3.10.2015 bei Achim Jooß

Trainingsgruppe Vlad Andreev
Start: Freitag, 13.11.2015, 19.30 Uhr im Spiellokal
Thema: komplexe Turmendspiele
Trainingsgruppe ist offen, ohne Spielstarkenbegrenzung


27.07.15 Hier die neue Ausgabe unserer Schachzeitung von Andreas Michaelis:

    
      Schach-News 07/2015               Alle Schachzeitungen


26.07.15 Jugendvereinsmeisterschaft 2015

Die 3. Runde ist gespielt. Hier geht es zum Zwischenstand und zu Paarungen der Runde 4.

24.07.15 Jugend gegen Senioren  

Deutlicher 6 : 2 Sieg unserer Senioren beim Vergleichskampf zum Saisonabschluss gegen die Jugend.
Die Teams spielten in folgender Aufstellung:

Senioren - Jugend 6 : 2
1
2
3
4
5
6
7
8
Varszegi
Werner
Leuze
Bokmeier
Baur
Taigel
Schaber
Uttendorfer
-
-
-
-
-
-
Bartnik
Lummerzheim
Gajek
Grunewald
Hägele
Friedrich
Fellous
Nerud
1 : 0
1 : 0
0 : 1
1 : 0
1 : 0
1 : 0
1 : 0
0 : 1

Bilder vom Vergleichskampf hat Martin unter diesem Link eingestelt.

24.07.15 Vereinspokal 2015

Vlad Andreev ist der neue Pokalsieger und holt damit nach dem Gewinn der Vereinsmeisterschaft das Double. In einer spannenden Partie mit vielen Zuschauern setzte sich Vlad gegen Thomas Nägele durch.

17.07.15 Unsere Spielabendpaten sind aktiv!    Bilder   Diashow  

Tolle Stimmung und gut besuchter Sommerspielabend mit Grillwurst und Getränken im Innenhof unseres Spiellokals. Herzlichen Dank an den Organisator Hans Taigel und an Bruno Baur Assistent am Grill und der Getränkeausgabe! Bitte schon vormerken: für den 2. Oktober planen wir ein "Oktoberfest" mit Weißwürsten und Weißbier für die erwachsenen Teilnehmer.

  

  


15.07.15 Schulschachturnier 2015   Rangliste   Fortschritt-Tabelle   Runden-Ergebnisse  

Noel Friedrich gewinnt knapp vor Benjamin Bartnik dank besserer Feinwertung das stark besetzte Schulschachturnier der Wilhelm-Hauff-Realschule und des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Pfullingen. Den 3. Platz belegt Timo Nietsch. 19 Schüler der beiden Schulen traten im Wettstreit um die beste Pfullinger Schule im Schulschach gegeneinander an. Nach Abschluss der 4 Runden gingen die Plätze 1 bis 3 an Schüler der Realschule. Auf den Plätzen 4 bis 7 folgten dann jedoch schon die Gymnasiasten. Für die zahlreichen Besucher der offenen Schule war das eine besondere Erfahrung die jungen Schachtalente beider Schulen hoch konzentriert beim Spiel zu beobachten.
Das Turnier wurde souverän von Daniel Förderer geleitet. (de)

  

  

10.07.15 Freizeitpokal 2015   Zwischenstand   Bilder 1   Bilder 2   Diashow 1   Diashow 2  

     

Bei den ersten beiden Freizeitpokaldisziplinen am Sonntag, den 05.07.2015 fanden sich bei tropischer Hitze (38 Grad im Schatten) gerade mal 8! Teilnehmer im Pfullinger Schützenhaus ein. Dabei war die Schießhalle angenehm kühl temperiert und lud zum Verweilen ein. Souveräner Sieger des Vergleichsschießens wurde Hans Taigel mit 45 Ringen (die besten 6 aus 8 zählen) vor Bärbel Schwille (42 Ringe) und Andreas Michaelis (41 Ringe). Danach bewirteten uns die Pfullinger Schützen mit Bratwurst und Kartoffelsalat bevor es weiter zum Minigolf am Pfullinger Freibad ging. In der großen Hitze dezimierte sich das Teilnehmerfeld auf gerade noch 7 Spieler. In 2 Gruppen spielend gab es dieses mal ein hartes Rennen um den Sieg der sich erst auf den letzten 3 Bahnen entschied. Bis zur vorletzten Bahn führte Andreas Michaelis knapp mit einem Punkt Vorsprung vor den schlaggleichen Bruno Baur und Peter Jaschik. An der vorletzten Bahn patzte Andreas mit einem 5er. Bruno Baur zog mit einer 2 an Andreas und Peter, der eine 3 spielte, vorbei und ließ auf der letzten Bahn den Konkurrenten mit einem souveränen Einserschlag keine Chance mehr zum Überholen. Beide Verfolger schafften auch einen Einserschlag. So gab es im Endklassement ein knappes Ergebnis mit 48, 49 und 50 Schlägen auf 18 Bahnen. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Sieger Hans Taigel und Bruno Baur die jeweils einen 10 € Gutschein für dem DM Markt gewannen! Im Gesamtklassement führt Hans Taigel knapp vor Vorjahresgesamtsieger Andreas Michaelis und Peter Jaschik. (am)

Ergebnis Schießen Ringe Ergebnis Minigolf Schläge
1
2
3
4
5
6
7
8
Hans Taigel
Bärbel Schwille
Andreas Michaelis
Achim Jooß
Peter Jaschik
Elke Sautter
Thomas Mollenkopf
Bruno Baur
45
42
41
41
40
37
35
32
1
2
3
4
4
6
7

Bruno Baur
Peter Jaschik
Andreas Michaelis
Hans Taigel
Elke Sautter
Thomas Mollenkopf
Achim Jooß
 
48
49
50
56
59
65
74



  

06.07.15 Jugendvereinsmeisterschaft 2015

Die 2. Runde ist gespielt. Hier geht es zum Zwischenstand und zu Paarungen der Runde 3.

05.07.15 Besuch des Leintal Opens 2015

Auch in diesem Jahr stand für unsere Jugend wieder ein Freizeitwochenende mit Schachturnier auf dem Programm. Nachdem wir im letzten Jahr das DWZ-Turnier in Altach in der Nähe besucht hatten, ging es diesmal zu einem reinen Jugendturnier, dem Leintal Jugend Cup in der Nähe von Heilbronn. Den Preis für den teilnehmerstärksten Verein haben wir knapp verpasst, da Adrian wegen Krankheit leider kurzfristig absagen mussten. Also machten Hasso und ich uns mit 6 Jugendlichen bei tropischen Temperaturen bis zu 40 Grad auf die Reise zu unser Übernachtung in der Jugendherberge Heilbronn. Dass der Spaß und die außerschachlichen Aktivitäten nicht zu kurz kamen, machte sich am Samstag bei den männlichen Teilnehmern durch Schlafmangel bemerkbar. Mit etwas mehr Schlaf im Rücken nach der zweiten Nacht wurde am Sonntag auch schachlich mehr geboten: zum Beispiel erzwang Kay sein Glück und holte 3 Siege aus 3 Partien, Jennifer schlug einen 500 DWZ stärkeren Gegner.
Ein rundum gelungenes Wochenende, dass sowohl den Jugendlichen als auch den Betreuern eine Menge Spaß bereitet hat. (ms)



26.06.15 Schnellschachturnier 2015 Nr. 1

Das Schnellschachturnier 2015 Nr. 1 hat Michael Nagelsdiek mit 4 pkt vor Vlad Andreev und Marcin Banaszek mit jeweils 3,5 pkt gewonnen. Alle Ergebnisse kann man hier ansehen.

23.06.15 Vereinsmeisterschaft 2015/16

Die Ausschreibung zur kommenden Vereinsmeisterschaft ist da. Hier geht es zu den Details...

23.06.15 Vereinspokal 2015

Der Vereinspokal biegt in die Zielgerade. Hier geht es zu den Ergebnissen des Viertelfinales und den Paarungen des Halbfinales.

22.06.15 Freizeitpokal am 05.07.2015

Unser Freizeitpokal findet dieses Jahr am Sonntag, 5. Juli 2015 statt:
11 - 12 Uhr Schießen im Schützenhaus in Pfullingen
13 - 15 Uhr Minigolf auf der Minigolfanlage beim Freibad in Pfullingen
Zur Einladung geht es hier...

17.06.15 Vereinspokal 2015

Die 3. Runde ist gespielt. Hier geht es zu Ergebnissen und Paarungen des Viertelfinals.

12.06.15 Grill-Sommerspielabend am 17.07.2015

Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen zum Sommerspielabend mit Grillrote und Getränk am Freitag den 17.07.2015 ab 19.00 Uhr im Innenhof unseres Spiellokals. Hier geht es zur Einladung...

12.06.15 Schnellschachturnier am 26.06.2015

Einladung zum Schnellschachturnier am 26.06.2015, 20.00 Uhr im Spielokal. Hier geht es zu den Details...

29.05.15 Blitzcup 2015

Das 2. Turnier des Blitzcup 2015 gewann Olaf Schmidt vor Vlad Andreev beide mit 12 Punkten.
Hier die Tabelle mit einzelnen Ergebnissen.

29.05.15 Reutlinger Open 2015

Vom 22. bis zum 25. Mai 2015 fand im Bosch Bildungszentrum das 20. Reutlinger Schachopen statt. Es nahmen gleich sechs Pfullinger Spieler teil. Uwe Bräuner, Vlad Andreev und Alexander Rüger nahmen am A-Turnier teil, während sich die Jugendspieler Sven Grunewald, Hussein Fellous und Benjamin Bartnik mit dem B-Turnier begnügten. Uwe erreichte im starken Teilnehmerfeld einen sehr guten neunten Platz und auch Vlad bewies mit dem 20. Platz seine Qualität. Im B-Turnier stach besonders Hussein durch eine Verbesserung von über 100 DWZ Punkten und einem sehr starken Turnier hervor. Aber auch Benjamin erreichte einen guten 18. Platz. (bb)

  

19.05.15 Die Ergebnisse der Pfullinger Turniere WJPT und WAM sind veröffentlicht.

Hier die Links zu den Ergebissen der Pfullinger Turniere vom 1. Mai:
Württ. Jugend-Pokalturnier und Württ. Amatuermeisterschaft

15.05.15 Vereinspokal 2015

Die 1. Runde ist gespielt. Hier geht es zum Ergebnis und den weiteren Paarungen der Vorrunde.

30.04.15 Ausschreibung des Vereinspokals 2015

Das Pokalturnier beginnt am 08.05.2015 im Spiellokal. Anmeldungen nimmt Achim Jooß entegegen. Hier geht es zur Ausschreibung...

27.04.15 Erfolg bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft

Großer Erfolg für unser Schulschachteam der Wilhelm-Hauff-Realschule Pfullingen. Bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft in Hamburg konnte mit dem 6. Platz bei 22 teilnehmenden Mannschaften eine hervorragende Platzierung erreicht werden. Hier geht es zum Bericht...

  
von links: Daniel Förderer, Hussein Fellows, Noel Friedrich,
Sven Grunewald, Luca Schwab und Benjamin Bartnik


26.04.15 Kreisklasse RT/TÜ   Runde 9   Tabelle  

Pliezhausen 1 - Pfullingen 3 4,5 : 3,5
1
2
3
4
5
6
7
8
Reichenecker
Ziegler
Schlaich
Gallmayer
Schneider
Forschner
Hofmann
Mydlar
-
-
-
-
-
-
-
-
Rüger
Ercelebi
Michaelis
Jaschik
Jooss
Mollenkopf
Wurster
Werner
0 : 1
1 : 0
½ : ½
1 : 0
0 : 1
1 : 0
1 : 0
0 : 1

19.04.15 Verbandsliga Württemberg Süd   Runde 9   Tabelle   Einzelergebnisse   Liga Archiv  

Die 1. Mannschaft ist trotz Niederlage Vize-Meister in der Verbandsliga

Unsere 1. Mannschaft verlor in der neunten und letzten Runde in der Verbandsliga das Heimspiel gegen den SV Nürtingen mit 3,5 : 4,5. Die Luft war dem verpassten Aufstieg etwas raus. Aber die Nürtinger boten auch eine starke Leistung. Da der SC Weiße Dame Ulm gegen den SV Tübingen über ein 4:4 nicht hinaus kam, behielt unsere Erste den zweiten Platz in der Endabrechnung. Die TG Biberach stand bereits als Oberliga-Aufsteiger fest. Bei unserem Team gewann einzig Thomas Nägele seine Partie, Martin Altenhof und Vlad Andreev mussten sich geschlagen geben. Remisen erzielten unser Spitzenspieler Uwe Bräuner, Olaf Schmidt, Michael Nagelsdiek, Bernd Einwiller und Bernd-Luger Born. Die besten Ergebnisse der Saison erzielten Bernd Einwiller und Thomas Nägele mit 5,5 Punkten aus neun Runden. Die beste Leistung jedoch erbrachte Uwe Bräuner mit starken fünf Punkten am Spitzenbrett.
Nun gilt es, den Aufstieg in der nächsten Saison nachzuholen. Auf ein Neues! (tn)

Pfullingen 1 - Nürtingen 1 3,5 : 4,5
1
2
3
4
5
6
7
8
Bräuner
Schmidt
Altenhof
Nagelsdiek
Einwiller B
Andreev
Nägele
Born
-
-
-
-
-
-
-
-
Mareck
Weigand
Aring
Auch
Doll
Schwarz
Gold
Kudlich
½ : ½
½ : ½
0 : 1
½ : ½
½ : ½
0 : 1
1 : 0
½ : ½

     
von links: Bernd, Martin, Olaf, Vlad, Thomas, Dieter,
Michael, Uwe (es fehlen noch Marcin und Ludger)
Ein Heimspiel in der letzten Runde:
Pfullingen gegen Nürtingen


17.04.15 Vlad Andreev ist der neue Vereinsmeister 2014/2015

Vlad Andreev wird mit einer starken Leistung und mit 6,5 Punkten aus 7 Runden vor dem ebenfalls stark aufspielenden Thomas Nägele (6 Punkte) neuer Vereinsmeister. Den dritten Platz erreicht Dr. Bernd-Ludger Born mit hauchdünnem Vorsprung vor Olaf Schmidt (beide jeweils 5 Punkte).
Hier geht es zu den Ergebnissen der 7. Runde (pdf), 7. Runde (htm), Online Ergebnisse und Online Tabelle, Tabelle (htm), Fortschrittstabelle, Kreuztabelle, VEM ab 1990.

12.04.15 Landesliga Neckar/Fils   Runde 9   Tabelle  

Pfullingen 2 - Schönbuch 1 5,5 : 2,5
1
2
3
4
5
6
7
8
Einwiller D
Hertzog
Blöck
Janasik
Henn
Schubert
Keck
Varszegi
-
-
-
-
-
-
-
-
Bachler
Jurasin
Kramer
Abel
Hamm
Blahut
Ljubicic
Wöll
½ : ½
1 : 0
½ : ½
½ : ½
1 : 0
1 : 0
1 : 0
0 : 1

12.04.15 Bericht zur Mitgliederversammlung vom 27.03.2015

Der Bericht ist hier intern zu lesen.


02.04.15 Schulschachmannschaft der Wilhelm-Hauff-Realschule wieder Meister   

Das Schulschachteam der Wilhelm-Hauff-Realschule aus Pfullingen verteidigt in Pfullendorf am 27.3 erfolgreich den letztjährigen Titel und wird erneut Württembergischer Schulschachmeister in der Wettkampfklasse Realschulen/Hauptschulen.
Nun geht es vom 24.4. bis zum 27.4. nach Hamburg zur Deutschen Schulschachmeisterschaft, die vergangenes Jahr mit einem 7. Platz abgeschlossen werden konnte.
Das Team spielte in der Aufstellung:

1
2
3
4
5
6
Benjamin Bartnik
Sven Grunenwald
Noel Friedrich
Hussein Fellows
Daniel Förderer
Timo Nietsch
4,0 Pkt
3,5 Pkt
3,0 Pkt
3,5 Pkt
2,0 Pkt
1,0 Pkt
aus 5 Partien
aus 4 Partien
aus 4 Partien
aus 4 Partien
aus 2 Partien
aus 1 Partie






Betreuer: Jörg Uttendorfer und Dieter Einwiller

Souverän wurden alle Spiele gewonnen. Gegen den sehr stark eingeschätzten Zweitplatzierten Diasporahaus aus Bietenhausen sprang in der Schlussrunde in einem hochklassigen Match mit vielen Zuschauern ein deutlicher 3:1 Sieg für unser Team heraus. Nur im Spiel gegen die Drittplatzierte Carl-Friedrich-Gauß Realschule aus Ludwigsburg gab es einen etwas glücklichen 2,5:1,5 Erfolg.

  

29.03.15 B-Klasse RT/TÜ   Runde 7   Tabelle  

Pfullingen 5 - Dettingen/Erms 3 3,5 : 2,5
1
2
3
4
5
6
Bartnik
Gajek S-M
Grunewald
Hägele
Uttendorfer
Fellous
-
-
-
-
-
-
Röhner
Werner
Kermer
Gollmer
Reichle
Muecke
½ : ½
1 : 0
0 : 1
+ : -
+ : -
0 : 1

28.03.15 Vereinsmeisterschaft 2014/2015

Vlad Andreev führt mit 5,5 Punkten weiter vor Thomas Nägele (5,0 Punkte) und Dr. Bernd-Ludger Born (4,5 Punkte) die Vereinsmeisterschaft an. Am 17.04.2015 findet die Schlussrunde statt.
Hier geht es zu den Paarungen der 7. Runde. Endtermin ist der 17.04.2015
6. Runde (pdf), 6. Runde (htm), Online Ergebnisse und Online Tabelle, Tabelle (htm), VEM ab 1990.

22.03.15 Verbandsliga Württemberg Süd   Runde 8   Tabelle   Einzelergebnisse   Liga Archiv  

Die 1. Mannschaft der SF Pfullingen gewinnt verdient das Lokalderby gegen den SV Tübingen 1

Unsere 1. Mannschaft gewann in der 8. Runde der Verbandsliga das Lokalderby in Tübingen verdient, aber ein wenig zu hoch mit 5,5 : 2,5. Damit holten wir uns den 2. Platz von Weiße Dame Ulm zurück. Die TG Biberach steht durch den gleichzeitigen Sieg gegen die Ulmer bereits einen Spieltag vor Schluss als Oberliga-Aufsteiger fest. Unser Team erspielte sich durch Siege von Marcin Banaszek, Dieter Einwiller und Uwe Bräuner am Spitzenbrett einen beruhigenden Vorsprung, nur Martin Altenhof musste sich dem starken Farhad Khadempour geschlagen geben. Remis spielten Olaf Schmidt, Vlad Andreev und Thomas Nägele. Bernd Einwiller setzte mit seinem Sieg gegen den Routinier Christoph Frick den Schlusspunkt. In vier Wochen findet zuhause das letzte Saisonspiel gegen den SV Nürtingen statt. (tn)

Tübingen 1 - Pfullingen 1 2,5 : 5,5
1
2
3
4
5
6
7
8
Roth
Sonnberger
Kamdepour
Frick
Weber
Claus
Heinlin
Schulz
-
-
-
-
-
-
-
-
Bräuner
Schmidt
Altenhof
Einwiller B
Andreev
Nägele
Banaszek
Einwiller D
0 : 1
½ : ½
1 : 0
0 : 1
½ : ½
½ : ½
0 : 1
0 : 1

22.03.15 Kreisklasse RT/TÜ   Runde 8   Tabelle  

Pfullingen 3 - Springer Rottenburg 1 3,5 : 4,5
1
2
3
4
5
6
7
8
Rüger
Ercelebi
Michaelis
Jaschik
Mollenkopf
Wurster
Konya
Bokmeier
-
-
-
-
-
-
-
-
Holzäpfel
Müller
Rinderknecht
Hohlfeld
Alter
Sucic
Neuhaus
Kleine Hermelink
1 : 0
½ : ½
0 : 1
½ : ½
0 : 1
1 : 0
½ : ½
0 : 1

21.03.15 Württ. Senioren Mannschaftsmeisterschaft 2014/15
Runde 5   Ergebnisse   Tabelle   Senioren   SVW-Seite  

Pfullingen - Schw. Gmünd 2 : 2
1
2
3
4
Banaszek
Blöck
Hertzog
Henn
-
-
-
-
Roth
Schmieder
Geilfuss
Miller
½ : ½
½ : ½
1 : 0
0 : 1

15.03.15 Landesliga Neckar/Fils   Runde 8   Tabelle  

Ostfildern 1 - Pfullingen 2 2,5 : 5,5
1
2
3
4
5
6
7
8
Jaeschke
Göppinger
Diaz
Lörcher
Schütz
Krämer
Gauer
Gatter
-
-
-
-
-
-
-
-
Einwiller D
Born
Hertzog
Blöck
Henn
Schubert
Keck
Varszegi
½ : ½
1 : 0
0 : 1
½ : ½
- : +
0 : 1
½ : ½
0 : 1

08.03.15 B-Klasse RT/TÜ   Runde 6   Tabelle  

Dettingen/Erms 3 - Pfullingen 4 2,5 : 3,5
1
2
3
4
5
6
Röhner
Werner
Kremer
Reichle
Altenhof
vacat
-
-
-
-
-
-
Konya
Baur
Gorelik
Leuze
Papadopoulosr
Schaber
0 : 1
0 : 1
1 : 0
1 : 0
½ : ½
- : +

Bad Urach 3 - Pfullingen 5 0,5 : 5,5
1
2
3
4
5
6
Kusch
Meier
Grad
Bürck
Kleinichen
Hagenbach
-
-
-
-
-
-
Bartnik
Gajek S-M
Grunewald
Hägele
Heß
Fellous
½ : ½
0 : 1
0 : 1
0 : 1
0 : 1
0 : 1

07.03.15 Württ. Blitzmannschaftsmeisterschaft

Unser Team erreicht bei der Württembergischen Blitzmannschaftsmeisterschaft in Albstadt-Laufen bei 24 teilnehmenden Mannschaften mit 22 : 24 Punkten einen guten 13. Platz. Sieger mit großem Abstand wurde Oberligist Schönaich, vor Deizisau und Bebenhausen.
Pfullingen spielte mit einem 5er Team in der Aufstellung: Olaf Schmidt, Uwe Bräuner, Vlad Andreev, Dieter Einwiller, Thomas Nägele. Der erfolgreichste Pfullinger Spieler war Uwe Bräuner mit 12 Punkten aus 22 Partien gefolgt von Spitzenspieler Olaf Schmidt mit 10 Punkten aus 21 Partien und Dieter Einwiller mit 8,5 Punkten bei 14 Partien.


05.03.15 Blitzcup 2015 und Schnellschach 2015

Hier Informationen und Termine des Blitzcups 2015 und Schnellschach 2015.


01.03.15 Verbandsliga Württemberg Süd   Runde 7   Tabelle   Einzelergebnisse   Liga Archiv  

Unsere 1. Mannschaft verlor in der Verbandsliga auch ihr Heimspiel mit 2,5 : 5,5 gegen Weiße Dame Ulm und fiel auf den 3. Platz zurück. Die starken Ulmer nehmen nun den 2. Platz ein. Dabei verloren wir an den ersten vier Brettern alle Partien. Nach der Niederlage in der letzten Runde gegen den designierten Aufsteiger TG Biberach schien bei unserer Ersten die Luft etwas draußen zu sein. Immerhin schafften wir durch Bernd Einwiller (Brett 5), Vlad Andreev (6) und Dieter Einwiller (8) Remisen, lediglich Thomas Nägele (7) gelang nach 5 Stunden Spielzeit der einzige Sieg. In der nächsten Runde gegen den SV Tübingen müssen sich unsere Cracks deutlich steigern, um wieder in die Spur zu kommen. (tn)

Pfullingen 1 - WD Ulm 1 2,5 : 5,5
1
2
3
4
5
6
7
8
Bräuner
Schmidt
Altenhof
Nagelsdiek
Einwiller B
Andreev
Nägele
Einwiller D
-
-
-
-
-
-
-
-
Smolny
Fleischer
Egle
Weber
Wolf
Berning
Gebhardt
Hartmann
0 : 1
0 : 1
0 : 1
0 : 1
½ : ½
½ : ½
1 : 0
½ : ½

01.03.15 Kreisklasse RT/TÜ   Runde 7   Tabelle  

Lichtenstein 1 - Pfullingen 3 5 : 3
1
2
3
4
5
6
7
8
Rix
Aydin
Steppan
Odebrecht
Tröster
Schwenk
Batt
Fausel
-
-
-
-
-
-
-
-
Ercelebi
Bihler
Jaschik
Jooß
Mollenkopf
Wurster
Werner
Jäger
0 : 1
1 : 0
1 : 0
1 : 0
0 : 1
½ : ½
½ : ½
1 : 0

28.02.15 Württ. Senioren Mannschaftsmeisterschaft 2014/15
Runde 4   Ergebnisse   Tabelle   Senioren   SVW-Seite   nächste Runde  

Reutlingen - Pfullingen 2 : 2
1
2
3
4
Klein
Aralbaev
Liebert
Tomashevskyy
-
-
-
-
Banaszek
Blöck
Born
Hertzog
1 : 0
½ : ½
0 : 1
½ : ½

21.02.15 Landesliga Neckar/Fils   Runde 7   Tabelle  

Pfullingen 2 - Hohentübingen 1 2 : 6
1
2
3
4
5
6
7
8
Einwiller D
Born
Hertzog
Blöck
Henn
Schubert
Keck
Varszegi
-
-
-
-
-
-
-
-
Hönsch
Schmid
Schwerteck
Homa
Jansen
Schumann
Staufenberger
Müller
0 : 1
½ : ½
0 : 1
½ : ½
0 : 1
½ : ½
½ : ½
0 : 1

20.02.15 Vereinsmeisterschaft 2014/2015

Vlad Andreev führt weiterhin die Vereinsmeisterschaft mit 5 Punkten aus aus 5 Runden an. Thomas Nägele ist ihm mit 4,5 Punkten auf den Fersen. So lautet denn auch die Spitzenpaarung der 6. Runde.
Hier geht es zu den Paarungen der 6. Runde. Endtermin ist der 20.03.2015
5. Runde (pdf), 5. Runde (htm), Online Ergebnisse und Online Tabelle, Tabelle (htm), VEM ab 1990.

08.02.15 Verbandsliga Württemberg Süd   Runde 6   Tabelle   Einzelergebnisse   Liga Archiv  

Unsere 1. Mannschaft verlor in der Verbandsliga im Spitzenspiel in Biberach erstmals in dieser Saison. Dabei war man wegen der winterlichen Verhältnisse extra einen Tag früher angereist. Damit sind die Aufstiegschancen in die Oberliga weitgehend vorbei, da Biberach nun 2 Mannschaftspunkte mehr und das deutlich bessere Brettpunktverhältnis hat. Nach einer hart umkämpften Begegnung setzten sich die favorisierten Gastgeber aus Biberach nach fünf Stunden Spielzeit verdient, aber etwas zu hoch, mit 5:3 durch. Die Schachfreunde belegen trotz der Niederlage weiterhin den zweiten Rang und spielen in der nächsten Runde gegen den Tabellennachbarn Weiße Dame Ulm. Für unser Team holten Spitzenspieler Uwe Bräuner und Bernd Einwiller (5) volle Punkte, während Vlad Andreev (6) und Marcin Banaszek (8) remisierten. Marcin hätte bei genauem Spiel seine Partie gewinnen können. Der Mannschaftskampf wäre dann wieder offen gewesen. Nicht ihren besten Tag erwischten unsere Cracks an den Brettern 2 bis 4 Olaf Schmidt, Martin Altenhof und Michael Nagelsdiek und an Brett 7 Thomas Nägele, die allesamt gegen ihre stark spielenden Gegner verloren. Biberach wird sich wohl diese Aufstiegschance in den letzten drei Runden nicht mehr nehmen lassen. (tn)

Biberach 1 - Pfullingen 1 5 : 3
1
2
3
4
5
6
7
8
Fischer
Sinz
Namyslo
Schulze
Birkenmaier
Weidel
Bräunlin
Rothmund
-
-
-
-
-
-
-
-
Bräuner
Schmidt
Altenhof
Nagelsdiek
Einwiller B
Andreev
Nägele
Banaszek
0 : 1
1 : 0
1 : 0
1 : 0
0 : 1
½ : ½
1 : 0
½ : ½

08.02.15 Landesliga Neckar/Fils   Runde 6   Tabelle  

Reutlingen 2 - Pfullingen 2 4 : 4
1
2
3
4
5
6
7
8
Hablizel
Mößner
Kolacyak
Herzberg
Seifert
Ziese
Liebert
Aralbaev
-
-
-
-
-
-
-
-
Einwiller D
Born
Hertzog
Blöck
Janasik
Henn
Schubert
Keck
½ : ½
½ : ½
1 : 0
½ : ½
½ : ½
½ : ½
0 : 1
½ : ½

08.02.15 B-Klasse RT/TÜ   Runde 5   Tabelle  

Pfullingen 4 - Bad Urach 3 3,5 : 2,5
1
2
3
4
5
6
Konya
Bokmeier
Jäger
Baur
Gorelik
Leuze
-
-
-
-
-
-
Witzick
Kusch
Maier
Grad
Bürck
Kerschbaumer
0 : 1
½ : ½
1 : 0
0 : 1
1 : 0
1 : 0

Pfullingen 5 - Münsingen 1 2 : 4
1
2
3
4
5
6
Bartnik
Gajek S-M
Grunewald
Hägele
Heß
Fellous
-
-
-
-
-
-
Batra A
Estedt
Aptyka
Jakob
Wang
Batra J
0 : 1
0 : 1
0 : 1
1 : 0
0 : 1
1 : 0

08.02.15 Hier die neue Ausgabe unserer Szachzeitung von Andreas Michaelis:

    
      Schach-News 02/2015               Alle Schachzeitungen


31.01.15 Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft

Großer Erfolg in Ebersbach! Unser Verbandsligateam wird Dritter bei der Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft und qualifiziert sich für die Württembergische. In der Aufstellung Olaf Schmidt, Uwe Bräuner, Michael Nagelsdiek, Dieter Einwiller und Peter Hertzog erreichte unser Team gute 20 Punkte und qualifizierte sich damit hinter dem Turniersieger Oberligist Deizisau (22 Punkte) und Oberligist Bebenhausen (21 Punkte) als Dritter für die Meisterschaft auf württembergischer Ebene. Den 4. Platz erreichte Nürtingen (19 Punkte) vor Ebersbach (17 Punkte).


30.01.15 Blitzcup 2015   Turnier 1

Das erste Turnier des Blitzcups 2015 gewann Vlad Andreev vor Dieter Einwiller und Martin Schubert.


25.01.15 Verbandsliga Württemberg Süd   Runde 5   Tabelle   Einzelergebnisse   Liga Archiv  

Die 1. Mannschaft hat in der Verbandsliga auch ihr fünftes Spiel in Folge gewonnen. Nach einer äußerst umkämpften Begegnung setzten sich die Gäste aus Pfullingen in Langenau nach fünf Stunden Spielzeit mit 5:3 durch. Damit bleibt unsere Erste mit 10:0 Punkten weiterhin dem Aufstiegsfavoriten TG Biberach auf den Versen. In zwei Wochen kommt es zur Spitzenbegegnung zwischen dem Tabellenführer und dem Tabellenzweiten. Die Begegnung findet in Biberach statt.
An den Brettern 7 und 8 spielten Thomas und Marcin recht schnell remis, und auch an Brett 2 konnte Olaf mit den schwarzen Steinen ein Remis erreichen. Die Gastgeber gingen in Führung, als Vlad (6) in der Eröffnung einen Bauern verlor und in der Folge die Segel streichen musste. Doch Pfullingen schlug zurück. Am Spitzenbrett entbrannte ein heißer Kampf. Nach einem mustergültig vorgetragen Konter gewann Uwe gegen seinen routierten Gegner eine Figur und die Partie. Die anderen Partien standen unklar, teilweise sogar schlechter für uns. Doch in der fünften Spielstunde schlug das Pendel dann für die Schachfreunde aus. Zuerst gewann Martin (3) seine Partie, da sein Gegner die Remisstellung überzog. Bernd (5) erreichte ein Remis. Jetzt hing alles an der letzten Begegnung. Michael (4) hatte die Dame für Turm und Figur geopfert. Im weiteren Partieverlauf schürte er seinen Gegner immer mehr ein, knüpfte ein Mattnetz und vollstreckte souverän. Damit war der 5:3-Endstand perfekt. (tn)

Langenau 1 - Pfullingen 1 3 : 5
1
2
3
4
5
6
7
8
Hahnewald
Wutzke
Schlais
Hörsch
Birzele
Herz
Schneider
Beck
-
-
-
-
-
-
-
-
Bräuner
Schmidt
Altenhof
Nagelsdiek
Einwiller B
Andreev
Nägele
Banaszek
0 : 1
½ : ½
0 : 1
0 : 1
½ : ½
1 : 0
½ : ½
½ : ½

24.01.15 Württ. Senioren Mannschaftsmeisterschaft 2014/15
Runde 3   Ergebnisse   Tabelle   Senioren   SVW-Seite   nächste Runde  

Pfullingen - Tübingen 2,5 : 1,5
1
2
3
4
Banaszek
Blöck
Born
Hertzog
-
-
-
-
Bräunlin
Schulz
Hallmann
Sütterlin
0 : 1
½ : ½
1 : 0
1 : 0

22.01.15 Vereinsmeisterschaft 2014/2015

Vlad Andreev führt nach 4 Runden verlustpunktfrei die Vereinsmeisterschaft an.
Hier geht es zu den Paarungen der 5. Runde. Endtermin ist der 20.02.2015
4. Runde (pdf), 4. Runde (htm), Online Ergebnisse und Online Tabelle, Tabelle (htm), VEM ab 1990.

18.01.15 Landesliga Neckar/Fils   Runde 5   Tabelle  

Pfullingen 2 - Kirchheim/Teck 1 4 : 4
1
2
3
4
5
6
7
8
Einwiller D
Born
Hertzog
Janasik
Henn
Schubert
Varszegi
Michaelis
-
-
-
-
-
-
-
-
Melcher
Schneider
Flogaus
Ganter
Bigalke
Keuper
Fronmüller
Fridman
½ : ½
0 : 1
½ : ½
½ : ½
- : +
1 : 0
½ : ½
1 : 0

18.01.15 Kreisklasse RT/TÜ   Runde 6   Tabelle  

Pfullingen 3 - Dettingen Erms 2 2,5 : 5,5
1
2
3
4
5
6
7
8
Ercelebi
Jaschik
Jooß
Mollenkopf
Wurster
Konya
Bolmeier
Jäger
-
-
-
-
-
-
-
-
Weible
Notz S
Notz M
Blank
Fritz
Leibfahrt
Hoch
Schwaigerer
0 : 1
0 : 1
1 : 0
1 : 0
½ : ½
0 : 1
0 : 1
0 : 1

11.01.15 Verbandsliga Württemberg Süd   Runde 4   Tabelle   Einzelergebnisse   Liga Archiv  

Die Schachfreunde Pfullingen gewannen auch ihr viertes Spiel in der Verbandsliga gegen Tabellen-Schlusslicht SsG Fils-Lauter. Nach 4 ½ Stunden setzten sich die Gastgeber aus Pfullingen deutlich mit 6:2 durch. Damit bleiben die Echaztäler weiterhin hinter Aufstiegsfavorit TG Biberach punktgleich mit diesen auf dem 2. Platz, da Biberach das um einen Punkt bessere Brettpunktverhältnis hat.
Die Gäste leisteten sich den Luxus, ihr Brett 4 kampflos abzugeben, so dass Michael Nagelsdiek gar nicht zu spielen brauchte. Bernd Einwiller (5), Vlad Andreev (6), Marcin Banaszek (8) und Olaf Schmidt (2) bauten den Vorsprung aus, lediglich Martin Altenhof (3) musste die Segel streichen. Remis spielten Uwe Bräuner am Spitzenbrett und Thomas Nägele (7). (tn)

Pfullingen 1 - Fils-Lauter 1 6 : 2
1
2
3
4
5
6
7
8
Bräuner
Schmidt
Altenhof
Nagelsdiek
Einwiller B
Andreev
Nägele
Banaszek
-
-
-
-
-
-
-
-
Holl H-P
Holl G
Erker
Linke
Lankes
Moder
Keck
Wiedmann
½ : ½
1 : 0
0 : 1
+ : -
1 : 0
1 : 0
½ : ½
1 : 0

11.01.15 B-Klasse RT/TÜ   Runde 4   Tabelle  

Münsingen 1 - Pfullingen 4 1,5 : 4,5
1
2
3
4
5
6
Reiff
Kloker
Klaß
Ehni
Seiffert
Lang
-
-
-
-
-
-
Konya
Bokmeier
Jäger
Baur
Gorelik
Leuze
½ : ½
0 : 1
1 : 0
0 : 1
0 : 1
0 : 1

Steinlach 3 - Pfullingen 5 3 : 3
1
2
3
4
5
6
Springen
Bruckdorfer Th
Gründel
Zhao
Bruckdorfer Ti
Seidel
-
-
-
-
-
-
Gajek S-M
Friedrich
Hägele
Gajek M
Lummerzheim
Fellous
1 : 0
1 : 0
1 : 0
0 : 1
0 : 1
0 : 1

10.01.15 Nachruf auf Udo Griesinger

Die Schachfreunde trauern um ihren Mitglied Udo Griesinger. Er ist im Alter von 52 Jahren nach einer schweren Krankheit verstorben. Hier lesen Sie einen Nachruf unseres 1. Vorsitzenden Hasso Ercelebi.

05.01.15 Mutscheln   

Dieses Mal fanden sich 25! Schachfreunde (gegenüber 11 im letzten Jahr) zum Mutscheln in der Mensa der Schlossschule ein. Insgesamt wurden 18 Mutscheln an 2 Tischen ausgespielt. Spiele wie "Der lange Entenschiss", "Mäxle" und "s Nackete Luisle" durfen natürlich nicht fehlen. Der Spaß stand im Vordergrund, wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann.
Rekordspielzeit war an Tisch 2 mit 3 Stunden.
Sieger an Tisch wurde Klaus Rogge, an Tisch 2 teilten sich die Namensvettern Thomas Mollenkopf + Thomas Nägele die Königsmutschel.
Hier ein paar Impressionen von der fröhlichen Mutschelrunde:

Bilder  Bilder2  Diashow  Diashow2 

  

  

  

01.01.15
   Ein Glückliches Neues Jahr 2015 !

Homepage    2010   2011   2012   2013   2014  
Pfullinger Herbst 03.10.2016  
Ausschreibung   Ergebnisse  
Schnellschachturniere 2016
Turniere: 1 2 3
Vereinsmeisterschaft 2015/16
Runden: 1 2 3 4 5 6 7

WAM 1.5.2015   Info Ergebnisse
Württ. Amat. Meisterschaft in Pfullingen
WJPT 1.5.2015   Info Ergebnisse
Württ. Jugendpokalturniere in Pfullingen
Schnellschach 2015   Info
Vereinsmeisterschaft: 26.6  25.9 

Vereinspokal 2015   Info
Termine: 8.5  22.5  5.6  19.6  3.7  24.7 

Blitzcup 2015   Info   Endstand
Termine: 30.1   29.5   23.10   27.11  


Verbandsliga Süd 2014/15
Runden: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Table  Results
Landesliga Neckar/Fils 2014/15
Runden: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Table  Results
Sonstige Mannschaften 2014/15
Kreisklasse   B-Klasse   Senioren
Vereinsmeisterschaft 2014/15
Runden: 1 2 3 4 5 6 7 Ausschreibung
Anmeldung Teilnehmer Ergebnisse Tabelle

Pfullinger Herbst 03.10.2014  
Openturnier mit separater Jugendwertung
Info   Anmeldung   Tabelle   Bilder
Diashow   Online Bilder

Vereinspokal 2014 Info
Termine: 16.5  06.6  27.6  11.7  25.7 

Blitzcup 2014 Info   Endstand
Termine: 09.5   18.7   26.9   07.11  

Maipokal 1.5.2014 Info   Tabelle




Spiellokal der 
Schachfreunde Pfullingen:     
Altes Schlossgebäude, Schloss-Str. 22, 72793 Pfullingen
neben Schlossschule
Eingang VHS, 2. Stock

Jugendspielabend Freitags, ab 18.00 Uhr
Spielabend Freitags, ab 19.00 Uhr

Ansprechpartner: Hasso Ercelebi
Schönbergstraße 88
72793 Pfullingen
Tel.: 07121/799385
E-mail: hasso.ercelebi@web.de


Haftung für Links: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 "Haftung für Links" (312 O 85/98)
hat das Landesgericht Hamburg entschieden, dass man durch
die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf.
mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert
werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten
distanziert.
Der Pfullinger Schachfreunde e.V. distanziert sich hiermit
ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher gelinkter Seiten
und verweist darauf, dass sie weder Einfluss auf Gestaltung
und Inhalte der gelinkten Seiten hat noch sich diese Inhalte
zu eigen macht.