Zwei Pfullinger Sieger in Jedesheim

Eine kleine, aber feine Pfullinger Delegation machte sich auf den weiten Weg nach Jedesheim, um dort beim WAM/WJPT-Turnier mitzuspielen.

Vihaan spielte sein drittes WJPT-Turnier in der Altersklasse U10. Bei allen Turnieren war er bisher vorne mit dabei, doch er steigerte sich noch: er gewann alle 5 Partien und wurde souveräner Turniersieger.

Und Fahrer Stjepan? Der spielte parallel im WAM-Turnier, dort treten in einer 4er-Gruppe jeder gegen jeden an. Auch Stjepan gab nicht ein einziges Remis ab und gewann alle 3 Partien.

8 Partien, 8 Siege, 2 Pokale. Besser geht es nicht! Herzlichen Glückwunsch!

Großer Erfolg am Zürichsee!

Jedes Jahr finden in der Schweiz einige Schachturniere im Namen der „Swisschesstour“ statt, wie auch in der letzten Woche vom 28.07 bis zum 31.07 am Zürichsee. Aus unserem Verein nahmen dort Martin Schubert und ich (Flori Hain) teil, doch wir waren nicht die Einzigen aus unserem Bezirk, da auch Jugendliche aus Tübingen dabei waren. Da das Turnier strikt nach Elo gewertet war, blieb mir keine andere Wahl als das B-Turnier (<1600 Elo) zu spielen, wobei sich dies dann auch lohnte… Obwohl ich gegen den ersten Platz gewann und ich somit mit ihm von den Punkten her gleich auf war, reichte meine Buchholz für den Turniersieg nicht aus, sodass ich am Ende den Scheck für den zweiten Platz in Empfang nahm. Nachdem sich Martin im A-Turnier auch gegen stärkere Gegner bewies und zum Beispiel gegen mehrere Gegner mit einer Elo von über 2100 und sogar gegen einen IM in der 3. Runde Remis spielte, schnitt er bei dem Turnier mit 3,5 von 6 Punkten sehr stark ab. Dies ermöglichte dann auch einen Ratingpreis für Spieler bis Elo 2000.

Starke Leistung von Peter Goldinger beim Seniorenblitz

44 Teilnehmer beteiligten sich an der diesjährigen offenen Baden-Württembergischen Seniorenblitzeinzelmeisterschaft. Das Turnier war mit etlichen Titelträgern hochkarätig besetzt. Peter Goldinger und Uwe Bräuner gingen für die Schachfreunde Pfullingen an den Start. Nach 13 Runden erkämpfte sich Peter Goldinger mit 7,5 Punkten einen hervorragenden12 Platz. Bei Uwe Bräuner standen am Ende 6 Punkte und der 29. … Weiterlesen …

Dritter Platz für Flori beim Rising Open in Davos

Nach einer langen coronabedingten Pause von Schachturnieren ging es für Martin Schubert, Alexander Rüger und mich (Flori Hain) endlich wieder los. Dies ermöglichte uns das Schach Sommer Festival in Davos (Schweiz), welches sich vom 5.8 bis zum 8.8 streckte. Für schwächere Spieler wie mich mit einer ELO von unter 1550 wurde extra ein Rising Open … Weiterlesen …

Zweiter Sieg für Hanna

Mit einer starken Leistung holte Hanna heute ihren zweiten Punkt bei der Deutschen Meisterschaft. Sie musste heute mit Schwarz gegen Kristina aus Hamburg antreten. In der Eröffnung kam sie unter Druck und musste einen Bauern hergeben. In der Folge gelang es ihr selbst, starken Druck aufzubauen. Die Türme auf der halboffenen c-Linie, Bauernschwächen im gegnerischen … Weiterlesen …

Sieg für Hanna

In der dritten Runde der Deutschen Meisterschaft holte Hanna Ihren ersten Sieg.
In den ersten beiden Runden hatte Hanna wie erwartet sehr starke Gegnerinnen. In Runde eins reichte eine Kleinigkeit, und schon hatte Ihre Gegnerin eine Figur mehr, die sie souverän verwertete. Hochspannend war Runde zwei: Hanna überraschte Ihre Gegnerin in der Eröffnung mit einer Springergabel, der gegnerische König war verwundbar in der Mitte. Aber ihre Gegnerin suchte clever Ihr Heil im Angriff und zog einen Angriff am Königsflügel auf und erreichte Initiative. Nach einigen Chancen auf beiden Seiten setzte sich am Ende die nominell stärkere Gegnerin durch: als der Turm aktiv wurde, konnte Hanna das Matt nicht mehr vermeiden.
In der dritten Runde konnte sie sich belohnen. Bereits in der Eröffnung gewann sie eine Figur und souverän die Partie.
Morgen (Donnerstag) steht um 8:30 Uhr die vierte Runde auf dem Programm.
Ergebnisse und Live-Partien gibt es auf der Turnierseite der Deutschen Schachjugend
Hanna bei der Deutschen Meisterschaft

Hanna bei der Deutschen Meisterschaft

Heute beginnen die deutschen Jugendmeisterschaften für die jüngeren Jahrgänge, und die Schachfreunde Pfullingen sind dabei! Hanna vertritt und in der Altersklasse U10 weiblich. Wir drücken die Daumen!
Es ist sehr erfreulich, dass die Deutsche Schachjugend in Corona-Zeiten ein so großes Event auf die Beine stellt (und dafür einigen Aufwand betreibt, um die Sicherheit zu gewährleisten). Es wird einiges geboten: neben dem Schachlichen gibt es für die Teilnehmer*innen ein Rahmenprogramm. Das Turnier startete mit einer Eröffnungsfeier, bei der Hanna die württembergische Fahne tragen durfte.
Hanna als Fahnenträgerin