Drei Pfullinger Jugendspieler für die Württembergische Jugendmeisterschaft qualifiziert

Bei der Bezirksjugendmeisterschaft Neckar-Fils, am 1./2.02.2020 in Göppingen waren wir mit 6 Jugendspieler der SF Pfullingen am Start. Am Ende konnten sich drei von ihnen für die Württembergische Jugendmeisterschaft qualifizieren. Sowohl Hanna Becker ( U10 ) als auch Lena Nerud ( U16 ) hatten dabei im wahrsten Sinne des Wortes leichtes Spiel, da sie in ihren Altersklassen die einzigen weiblichen Teilnehmerinnen waren und damit von Anfang an Meistertitel und Qualifikation in der Tasche hatten. Trotzdem kämpften auch sie um jede Partie und Hanna holte am Ende 3 Punkte aus 7 Runden und Lena 1,5 aus 5.

 

Anton und Hanna mit ihren Pokalen

 

Eine klare Sache wurde der Meistertitel und die Qualifikation auch für Anton Braess in der U 10. Aber nicht, weil er keine ernsthafte Konkurrenz gehabt hätte, sondern weil er so bärenstark spielte.  Nach einem Remis in der ersten Runde gegen einen der Mitfavoriten, fegte er in den restlichen Begegnungen seine Kontrahenten fast durchgehend überlegen vom Brett. Mit einer für sein Alter tollen Konzentration und Übersicht erspielte sich Anton Punkt um Punkt und hatte schon vor der letzten Runde die Quali für die Württembergische in der Tasche. Mit einer weiteren überlegenen Vorstellung holte er sich dann auch in der letzten Partie den vollen Punkt und sicherte sich mit starken 6,5 Punkten aus 7 Partien den Bezirksmeistertitel. Mit der gezeigten Leistung sollte auch in der Woche nach Ostern bei der Württembergischen Meisterschaft in Lindau eine gute Platzierung drin sein.

Auch in der U14 waren Flori Hain und Alexander Rosenthal gut mit dabei. Für einen direkten Qualifikationplatz hat es allerdings leider nicht gereicht. Alexander erzielte am Ende 3 aus 5 und ist auf dem 7. Platz erster Nachrücker, falls einer, der vor ihm platzierten ausfällt. Flori mußte seine Ambitionen begraben, nachdem er in der 4. Runde schon Vorteil erzielt hatte, ihm aber dann leider ein krasser Fehler unterlief.

In der U16 war Lorenzo Heel schon am ersten Tag mit einer Erkältung gehandicaped ins Turnier gestartet, holte aber trotzdem 2 aus 3. Leider verschlechterte sich sein Gesundheitszustand über Nacht noch und er musste vom Turnier zurücktreten. Das heißt: Nächster Versuch im nächsten Jahr.

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar