Hart erkämpfter 2,5 : 1,5 Sieg gegen Gera in der Online Liga des Deutschen Schachbundes

Das war knapp heute! Tilman Schülke behielt in einer dramatischen Partie die Neven, konnte einen starken Angriff seines Gegners abwehren und am Ende sogar selbst Matt setzen. Damit war der 2,5:1,5 Sieg gesichert und unser Team hat sich auf den 3. Tabellenplatz in der starken 2. Online-Liga (bei insgesamt 8 Ligen) des Deutschen Schachbundes vorgearbeitet.

Begonnen hatte der Mannschaftskampf denkbar ungünstig. Lorenzo Heel hatte ein technisches Problem mit seiner Maus. Ein ungewollter Zug bedeutete Damen- und Partieverlust. Martin Schubert, unser „Mister Zuverlässig“ konnte ausgleichen. Sein Gegner schwächte die Grundreihe und Martin nutzte das mit Dame und Turm souverän aus. Dieter Einwiller stand am Spitzenbrett unter Druck, konnte aber durch eine Abtauschserie ausgleichen und ein Remis sichern.

Am kommenden Mittwoch geht es mit einem „Auswärtsspiel“ gegen Göttingen weiter

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar